Was mache ich hier eigentlich?

Ich bin Grafikerin und Fotografin aus Regensburg und unterstütze kleine und mittelständige Unternehmen dabei, mit einem individuellen Design und ihrer eigenen Bildsprache aufzutreten. Durch meine Ausbildung und die Kombination von Design, Fotografie und Illustration habe ich eine besondere Sicht auf Details und für Highlights, die in den Mittelpunkt gerückt werden. Für meine Kunden kreiere ich bildreiche Gestaltungen, die der Markenpersönlichkeit entsprechen und die jeweiligen Themen ansprechend darstellen. Ich bin kreativ, aufmerksam und neugierig darauf, was meine Kunden beschäftigt und was ihre geschäftlichen Ziele sind. In der Zusammenarbeit mit Kunden stehen für mich Kommunikation, Zuverlässigkeit und Kreativität an erster Stelle. Gerne inspiriere ich zu einem neuen Markenauftritt und forme auch aus vorhandenen Elementen eine neue bildhafte Story.
Meine Mission ist, individuelle Werbemittel zu gestalten, die zu meinen Kunden passen, damit ich einen kreativen Kanal für meine vielen Ideen habe.

Julia von Moreau
ist JuMo artwork

 

Für mich war früh klar, dass ich beruflich etwas Kreatives machen möchte. Ich zeichne, seit ich denken kann und als Hobby hat es mich immer begleitet, während Fotografie und Mediengestaltung zu meinem Job wurden. Die Trennung von beruflichen und privaten Stärken und Interessen ist allerdings Unsinn und wurde mir erst so richtig als freischaffend Selbstständige bewusst.

 

Als Freiberuflerin bin ich mit dem Angebot für Grafikdesign „und/oder“ Fotografie gestartet. Durch Online-Designportale, die zwischen Projekten und Designern vermitteln, hatte ich im ersten Jahr schon ein paar kleine Aufträge für Illustrationen, aber wirklich ernst habe ich das nicht genommen. In meinem Kopf herrschte die Einstellung: „Das mach ich jetzt zum Spaß, aber nach außen kommuniziere ich es nicht, weil ich in dem Bereich keine Ausbildung habe. Im Gegensatz zu Design und Fotografie. Und es ist sicher nur eine Ausnahme, Zufall und Glück, dass das gebraucht wird.“ Beim nächsten Auftrag für Zeichnungen von Damenbekleidung fand ich die „wiederholte Ausnahme“ unheimlich witzig, grinste breit, drehte die Musik laut auf, schnappte mir mein Grafiktablett und dachte: „Jetzt verdiene ich schon Geld mit meinen Zeichnungen?! Unfassbar!“

 

Auch in allen Jahren davor, in meiner Zeit als Angestellte in verschiedenen Werbeagenturen, wurden alle nach ihrer Ausbildung eingeordnet. Kunden und Projekte wurden nach Kernkompetenz zugeteilt und alle Kollegen haben auch bei jeder Gelegenheit betont, welche Abschlüsse sie haben – Kompetenz war nur, was schwarz auf weiß in einem Zeugnis stand.

 

Als ich zum Ende meines ersten freiberuflichen Jahres resümierte und bemerkte, dass ich zu wenig Fokus und Strategie habe und alle Aufträge annehme, die sich eben ergeben, habe ich den Entschluss gefasst, 2018 brauche ich einen Coach! Hier muss mehr Klarheit rein! Schon in der ersten Coaching-Woche ging es los mit persönlichen Stärken, über zu meiner Vision, Glaubenssätzen und Zielen. Stück für Stück setzte sich das Puzzle in meinem Kopf zusammen und mir wurde bewusst: Ich kann da etwas, das nicht jeder kann – schon gar nicht jeder Grafiker – und jetzt ergänze ich Grafikdesign mit individuellen Illustrationen und Fotografien! Zeugnisse sind nicht die Welt und um mein Zeichentalent weiterzuentwickeln und zu verfeinern, nehme ich nun genauso wie für Fotografie und Design an Fortbildungen teil.

 

Die neuen Erkenntnisse haben inzwischen nicht nur das Erscheinungsbild von JuMo artwork verändert. Durch das Design gebe ich die Struktur vor und ergänzt mit individueller Bildsprache, entstehen dabei einzigartige Kompositionen. Inhalte werden auf freundliche und leicht verständliche Weise bildhaft dargestellt, schnell und ansprechend vermittelt. Zu jedem Thema gibt es eine passende Abbildung – und falls mir der Hintergrund zuerst unbekannt sein sollte, recherchiere ich, um hinter die Kulissen zu blicken. Sobald ich in meinem Kopf eine Vorstellung habe, bringe ich diese auf Papier und entwickle diese weiter bis zum gesamten visuellen Auftritt – gerne auch für Sie. 🙂